• Telefon
  • E-Mail

Mit Sea2see Brillen wird Nachhaltigkeit zum Fashion-Statement

Sea2see Brillen sind für Menschen, die Wert auf Nachhaltigkeit und modischen Schick legen. Denn: Sea2see Brillen werden aus Plastikmüll aus dem Ozean gefertigt, der für Meeresbewohner viel zu oft zur tödlichen Falle wird. So schützt die Brille die maritime Tierwelt, macht aus hartgesottenen Seeleuten begeisterte Müllsammler und inspiriert andere zu mehr Nachhaltigkeit.

Sea2see

1 Sea2see Brille

10 qm2 sauberer Ozean

Sea2see eyewear

Die nachhaltigen Sea2see Brillen erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Design und technischen Eigenschaften. Dabei bieten die Modelle eine große Vielseitigkeit in Stil, Farbe und Form, sodass jeder sein ganz individuelles Fashion-Statement setzen kann.

Sea2see eyewear

Sea2see: Vom tödlichen Ozean-Müll zur modisch-schicken Brille

Die traurige Wahrheit: Jedes Jahr landen rund acht Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren. Schätzungsweise 13 Prozent davon entstehen durch die sogenannte „Geisterfischerei“, also Fischernetze, die verloren gehen, verlassen oder von Fischern auf See entsorgt werden. Diese Netze bilden Abfallinseln und -strudel, die Millionen von Meeressäugern und Fischen töten.

Eine Idee, die verändert:  Sea2See-Gründer François van den Abeele wollte dabei nicht mehr tatenlos zusehen und entwickelte ein Verfahren, um aus tödlichem Ozeanmüll Brillen von hoher Qualität zu fertigen. So leistet Sea2see seinen Beitrag für einen sauberen Ozean – und macht ganz nebenbei aus hartgesottenen Seeleuten, denen Umweltschutz früher egal war,

begeisterte Müllsammler..

Müll wird Brille: Täglich leert Sea2see die Müllcontainer, die Fischer mit umhertreibenden Netzen, Seilen und Plastik aus dem Ozean gefüllt haben. Dann geht’s ans Sortieren: Brauchbare Plastikteile, wie etwa Bojen, gehen an einen lokalen Künstler, zehn Prozent des gesammelten Plastikmülls sind unverwertbar, 50 Prozent werden zu Ballen gepresst und weiterverkauft. Nur handsortierte 30 Prozent können mittels eines speziellen Verfahrens zu

einem brauchbaren Rohstoff verarbeitet werden. Und daraus entstehen ohne zusätzliche Chemikalien schließlich modisch-schicke Brillen.